COB LED Streifen – durchgehendes helles Licht – keine einzelnen LEDs mehr sichtbar!

LED Streifen OHNE sichtbare Einzel-LEDs

COB LED Streifen – durchgehendes helles Licht – keine einzelnen LEDs mehr sichtbar!

COB LED Streifen (COB bedeutet Chip-on-Board) sind neuartige LED Streifen, die ein durchgehend gleichmäßig und hell leuchtendes Licht erzeugen.

Der große Unterschied zu normalen LED Stripes:
Mit COB LED Streifen sind keine einzelnen Lichtpunkte mehr sichtbar.
Somit sind sie perfekt für direkte und indirekte Beleuchtung geeignet.
Bei den COB LED Streifen wird ein durchgehend helles, gleichmäßiges Lichtband erzeugt. 

Wie funktionieren COB LED Streifen?

Die angewandte Technik war bisher bei High-Power LED-Modulen bekannt.
Bei den COB Streifen wird der Phosphor, der bei LEDs das weiße Licht erzeugt, nicht direkt auf die einzelnen LED-Chips aufgetragen, sondern es werden als Gesamtheit alle LED-Chips mit einer Phosphorschicht überzogenn und bilden so das durchgehend homogene Lichtband. Ansonsten ist die Technik ähnlich wie bei den regulären LED Streifen: die eng bestückten LEDs sind auf einem flexiblen Trägerband angebracht, das unten mit doppelseitigem Klebeband für eine einfache Montage ausgestattet ist.
Die COB-Chips haben einen zudem einen breiten Abstrahlwinkel von 180°, daher entstehen automatisch homogene Lichtbänder.

Der große Vorteil: Man sieht keine LED-Punkte mehr, da der gesamte Phosphor als ein durchgehendes Band leuchtet.

Vorteile von COB-LED-Bändern:

  • Keine Einzel-LEDs sichtbar
  • Erzeugung eines durchgehend homogenes Lichtbandes
  • Hohe Effizienz und Leuchtkraft
  • Möglicher Einsatz bei flache, schmale Aluprofile
  • Einfache Installation und Montage
  • Komplett gleichmäßig bei indirekter Beleuchtung in kürzesten Abstände
  • vielseitig und flexibel da selbstklebend und zwischen den einzelnen Einheiten trennbar ist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwölf − fünf =